Baukunst in Baden
  Neckarburken
 


In der Mitte des Odenwald-Dorfes Neckarburken (nahe Mosbach) findet sich ein vorzügliches Ensemble aus Kirche und Rathaus. Letzteres ward erbaut Anfang 19. Jahrhundert, gefällt durch sein alemannisches Fachwerk und Eckpilaster im Sockelgeschoss.

1 



_
_
_
_
_
_
_
_
_
_


Die kleine evangelische Dorfkirche, links abgebildet, hat ihr zurückhaltend barockes Schiff von 1774/75, den schlanken Camapnile von 1811. An beiden fällt die rustizierende, eigentlich mittelalterliche Eckquaderung als Besonderheit auf.
     Ungewöhnlicherweise hat sich in Neckarburken auch eine historische Brotbackstelle (Anfang  19. Jahrhundert) erhalten, rechts im Bild. Die Rundbogenöfffnung wird von einem Fachwerkbau vor Wetterunbilden geschützt.

2 


_
_
_

_
_
_
_
_
_
_


Malerisch liegt Neckarburken im Elztal, akzentuiert vom Campanile der evangelische Kirche. Am südlichen Rand des Odenwalds gelgegen, geht der Blick über Neckarburken nach Norden in die Tiefen des Odenwalds.



Quellen
1) die Bauwerke selbst - Stilmerkmale
2) Dr. Emil Lacroix und Dr. Heinrich Niester  "Kunstwanderungen in Baden", Chr. Belser Verlag Stuttgart, Ausgabe 1959
3) Homepage  www.elztal.de

3


_
_
_
_
_
_
_
_
_
_

 
  | Heute 18 Besucher (61 Hits) | | 1.295.320 Besucher, 5.952.200 Hits seit September 2006 |  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=